25 Jahre Freundeskreis der Stadtbibliothek Neu-Isenburg

Von der »Stadtbücherei« zum modernen »Kultur- und Bildungszentrum« für alle –
der Freundeskreis engagiert sich für den Stadtbibliotheksumbau (mehr ...)


Es ist eine Erfolgsgeschichte, die der Freundeskreis der Stadtbibliothek Neu-Isenburg dank tatkräftigen Engagements von über 90 Mitgliedern nach 25 Jahren vorweisen kann: das Trommeln für die Notwendigkeit „freiwilliger Leistungen” der Stadt (denn solche sind die Ausgaben für die öffentliche Stadtbibliothek), das Posaunen für großzügigere Räume in jeder Hinsicht, um dem interkulturellen Bildungsauftrag der Bibliotheken als Orte des Wissens und der Kommunikation Geltung zu verschaffen, die Förderung kleinerer (und größerer) Anschaffungen auch für die Zweigstellen im Westend, in Gravenbruch und Zeppelinheim, die aus dem normalen Bibliotheksetat nicht zu finanzieren gewesen wären – all das hat der Bibliotheksleiterin wie den überaus engagierten Mitarbeiterinnen Rückendeckung geben können, um unsere Stadtbibliothek zu einer der besten des Landes werden zu lassen. Die Broschüre zum 20-jährigen Jubiläum 2014 zeigt dies eindrucksvoll.


Was die regionale Presse darüber geschrieben hat, können Sie hier nachlesen.


In unserer Festschrift zum 20-jährigen Jubiläum sind Geschichte und Leistungsbilanz kurzweilig dokumentiert...


... und hier sind Fotos von der Jubiläumsfeier

© 2019, Freundeskreis der Stadtbibliothek Neu-Isenburg e.V.